Im Juli 2017 haben Frank Geisler und Torsten Straus die SIG -SQL Server Internals Group gegründet. Da nach dem siebten Online Events keine Sprecher mehr gefunden wurden, wurde die Plattform nicht mehr aktiv beworben. Auf dem YouTube Channel sind bereits vier Sessions archiviert, die damals von Frank in stundenlanger Nacharbeit bearbeitet und hochgeladen wurden.

Nun sind drei Jahre vergangen und die SQL Server Internals Group  ist bei den meisten in Vergessenheit geraten, aber dennoch erreichten die Gründer immer wieder Anfragen, ob und wann es mit dem Format weiter gehen wird. Daher habe ich mich natürlich sehr darüber gefreut, als man mich fragte, ob ich nicht das Team um Frank und Torsten verstärken möchte, und die SIG wieder aufleben zu lassen.

Durch unsere breite Vernetzung in der Community sind wir nun in der Lage, auch internationale Sprecher für unsere Plattform gewinnen zu können. Das ist der Hauptgrund dafür, die SIG zukünftig ausschließlich in englischer Sprache zu präsentieren.

Ich hatte die Ehre, bereits Mitte April den Auftakt mit einer Session zum Thema „User Defined Functions from SQL Server 2000 to 2019“ für das neue Format einzuleiten. Die Session wurde aufgenommen und wurde von Frank Geisler bereits auf den YouTube Channel hochgeladen.

SQL Server Internals

Bei der SIG steht die SQL Server Engine im Vordergrund, die durch zahlreiche Features in der Version 2019 erweitert wurde und damit für viele interessante Vorträge die richtige Plattform bietet,

Solltet ihr Interesse an einem bestimmten Thema haben, sendet einfach eine E-Mail an submission@sigsqlserverinternals.de oder sprecht Frank Geisler, Torsten Strauss oder mich direkt an.

Wenn auch Ihr immer schon einmal einen Vortrag zum Thema “SQL Server Engine” halten wolltet, würden wir Euch sehr gerne dabei unterstützen. Sendet Eure Abstracts ebenfalls an die oben genannte Email-Adresse. Die Dauer des Vortrags sollte 60 Minuten nicht überschreiten.

Wir werden die Termine für unsere Gruppe zeitnah im PASS Newsletter und Meetup veröffentlichen und hoffen sehr, dass ihr bei den nächsten online Sessions dabei seid.